Eis essen – glutenfrei

Der glutenfreie Eisgenuss in der Eisdiele

Sommer, Sonne, Eisdiele: Nicht wegzudenken ist der kühle Eisgenuss an heissen Sommertagen. Doch wie ist das eigentlich bei der Eisdiele um die Ecke? Kann ich da sicher glutenfrei ein Eis essen? Worauf muss ich neben der Waffel noch achten? Mit den drei Schritten kommst du zur sicheren Abkühlung.

 

1) Ist das Eis glutenfrei?

Nicht immer ist sicher, dass das angebotene Eis glutenfrei ist. Viele Eisdienen nutzen fertige Mischungen, die sie dann vor Ort zu Eis weiterverarbeiten. In diesen können aber glutenhaltige Bestandteile enthalten sein, die als Bindemittel dienen. Frage daher am besten bei den Eisverkäufern nach:

  • Sind alle Eissorten glutenfrei – oder nur mache?
  • Gibt es eine Allergenübersicht, auf der nachgeschaut werden kann?
  • Wenn die Mitarbeiter nicht Bescheid wissen: kann im Rezept bzw. auf der Zutatenliste nachgeschaut werden?

 

2) Kann das Eis kontaminiert sein?

Da in der Eisdiele nicht nur mit Eis, sondern auch mit gebackenen Waffeln hantiert wird, kann es schnell zu einer Kontamination kommen, insbesondere wenn die Waffeln oberhalb der Eistruhe angeordnet sind.

  • Bewerte das Kontaminationsrisiko – am besten einfach mal zuschauen, wie die anderen Kunden bedient werden.
  • Sollten glutenhaltige und glutenfreie Eissorten verkauft werden sollte zudem der Kugel-Portionierer separat gewaschen werden.
  • Sollte das Kontaminationsrisiko zu hoch sein, kläre die Verkäufer zu deiner Situation auf frage nach, ob du eventuell Eis aus einem noch geschlossenen Behälter bekommen kannst.

 

3) Waffel oder Becher?

Vielleicht kommt die Frage vom Verkäufer ganz automatisch – die Antwort sollte in den meisten Fällen klar sein: Wo es keine glutenfreien Waffeln gibt, musst du zum Becher greifen. Eine Waffel zur Deko obendrauf muss dann auch wegfallen.

 

Eine Übersicht zu Eisdielen, die auch ein glutenfreies Angebot haben, findest du in unserer Übersicht Essen ausser Haus.

Das sichere Backup

Sollten deine Bedenken überwiegen oder der Verkäufer möchte dir um sicher zu gehen gar kein Eis verkaufen, musst du dennoch nicht auf Eis verzichten:

  • Viele verpackte Eissorten im Supermarkt sind sicher glutenfrei. Schaue hierzu in der Zutatenliste nach und/oder ziehe die Lebensmittelaufstellung der DZG zur Hilfe heran.
  • Wenn du selbst gerne in der Küche stehst: Eis selbst herstellen ist kein Hexenwerk. Rezepte gibt es zum Beispiel hier.
et|icon_lightbulb_alt|

Was dich sonst noch interessieren könnte:

Gut zu wissen

et|icon_question_alt|

Du hast noch Fragen?

Dann schreibe uns! Wir stehen dir mit Rat und Tat gern zur Verfügung.